Warum ist Chia empfehlenswert – und für wen ?

Warum ist Chia so empfehlenswert?

Chiasamen sind von einer einzigartigen Zusammensetzung. Sie enthalten viele wertvolle Nährstoffe, eine solche Fülle sucht ihresgleichen in anderen Lebensmitteln. Und doch macht es nicht alleine die Aufzählung, die „Liste“ der einzelnen Nährstoffe, dass Chia so besonders empfehlenswert ist, sondern gerade und wesentlich deren spezifische Zusammensetzung.

In den Naturwissenschaften weicht das alte mechanistische Weltbild, das 1 und 1 addiert und linear in Zusammenhängen von Ursache und Wirkung denkt, immer mehr dem Denken in Systemen. Bezogen auf Lebensmittel heißt das: es wird immer besser verstanden, dass es zwischen den einzelnen Komponenten z. B. einer Frucht, einer Saat, ein komplexes Beziehungs- und Interdependenzgefüge gibt, das als Ganzes eine Wirkung hat, und aus dem man nicht mal eben eine Substanz entfernen oder eine hinzufügen kann, ohne das ganze System zu verändern.

So sind es sowohl die einzelnen Bestandteile von Chiasamen, als auch deren gesamtheitliche Wirkung, die Chiasamen zu einem Lebensmittel machen, das Mayas und Azteken schon als „magisch“ bezeichneten, eine Auffassung, der sich viele Menschen unserer Zeit anschließen, und zwar nicht nur Sportler (Extremsportler gehörten zu den ersten „Entdeckern“ und begeisterten Anhängern von Chia), sondern auch Menschen, die für sich entdecken, dass sie sich mit einem regelmäßigen Verzehr von Chiasamen wohler und leistungsfähiger fühlen.

Ungefähr ein Drittel der Chiasamen bestehen aus ungesättigten Fettsäuren, aber nicht nur Omega-3, sondern auch Omega-6 und Omega-9 (!); ein weiteres Fünftel bilden Proteine, hinzu kommen wertvolle Ballaststoffe (z. Teil löslich), Mineralien, Vitamine und Antioxidantien. Hier finden Sie die exakte Nährwerttabelle (Link).

Für wen ?

Eine der wesentlichen Ursachen für viele gesundheitliche Beschwerden und Krankheiten sind Mängel an Nährstoffen.  Insofern sind Chiasamen für jedermann empfehlenswert, der sich gesund ernähren möchte, denn mit Chiasamen bekommt er viele Nährstoffe, die er sich sonst in mehreren Lebensmitteln zusammensuchen muss.

Chiasamen sind glutenfrei, deshalb auch von Gluten-Empfindlichen problemlos zu vertragen. Chiasamen enthalten auch keinerlei Allergene.

Für Vegetarier und Veganer sind sie u.a. deshalb so besonders empfehlenswert, weil sie reichhaltig an Proteinen sind. Außerdem lassen sich Chiasamen auch gut als Ei-Ersatz und als pflanzliches Verdickungsmittel einsetzen.



Chiasamen auf der Medizinischen Woche Baden-Baden

Seit wir mit Chiasamen handelten, kamen immer wieder Menschen auf uns zu, die uns von überraschenden Wirkungen der Chiasamen berichteten. So ließen wir uns im Oktober 2014 eine große Nährwerttabelle der durch Labortests bekannten Inhaltsstoffe von Chiasamen anfertigen und fuhren damit zur Medizinischen Woche Baden-Baden. Wir wollten sehen, wie Ärzte und Heilpraktiker auf diesen so ungewöhnlichen Samen reagierten. Würden sie uns bestätigen, dass Chiasamen tatsächlich ein besonders wertvolles Nahrungsmittel sind – oder würden sie uns auslachen und erklären, dass nichts von dem, was uns unsere Informanten erzählt hatten, mit Chia zu tun haben könne?

Nach 6 Tagen fuhren wir mit einem prall gefüllten Archiv von Erfahrungsberichten nach Hause: Ärzte hatten uns berichtet, wie sie Chia einsetzen und  welche Verwendungen sie sich aufgrund der ungewöhnlich vollwertigen Zusammensetzung von Chia noch vorstellen konnten.


Chia – das Wunder-Nahrungsmittel  (Wayne Coates) 

Wayne Coates, der amerikanische Agrarwissenschaftler, der 1991 an der Wiederentdeckung der Chiasamen beteiligt war, schreibt im Vorwort zu seinem 2012 erschienen Buch „Chia – The Complete Guide to the Ultimate Superfood“ (Link zur Literaturliste):

„We read all the ancient Aztec codices, written approximately five centuries ago, that we could find in order to learn more about chia. A growing body of research made it clear that chia is a complete food, not just protein or omega-3s. Nor is chia `just` composed of antioxidants, vitamins, minerals, amino acids, and fiber. Chia has so many qualities and health benefits, in fact, that I am in awe. I don’t want to use the word `miracle`to describe this little seed, because it would make chia sound trendy and hyped-up, but the truth is, I don’t have a better word for it. Chia truly is a miracle food and, as some have said, it’s `the world’s healthiest whole food`. ……

My hope for chia ist hat more and more people will become familiar with it and give it a try. Chia really can help everyone – children and older adults, athletes and couch potatoes, people with acute or chronic health conditions, and even those who are currently healthy. In fact, I believe chia can improve the health of the world.“

(Dr. Wayne Coates, Professor Emeritus, The University of Arizona).

ÜBERSETZUNG

„Wir lasen all die alten Azteken-Schriften, geschrieben vor fast 500 Jahren, die wir finden konnten, um mehr über Chia herauszufinden. Die wachsenden Forschungen machten klar, dass Chia ein vollwertiges Nahrungsmittel ist, nicht nur Protein oder Omega-3-Fettsäuren. Noch ist Chia „nur“ zusammengesetzt aus Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und Ballaststoffen. Chia hat tatsächlich so viele Qualitäten und Gesundheitseffekte, dass ich Ehrfurcht empfinde. Ich möchte nicht das Wort „Wunder“ benutzen, um dieses kleine Samenkorn zu beschreiben, weil es das so klänge als sei es „modisch“ und hochgespielt, doch die Wahrheit ist, ich kenne kein besseres Wort dafür. Chia ist wirklich ein Wunder-Nahrungsmittel und – wie manche gesagt haben – es ist das beste vollwertige Nahrungsmittel der Welt! …..

Meine Hoffnung für Chia ist, dass mehr und mehr Menschen Chia kennenlernen und es mit Chia versuchen. Chia kann wirklich jedermann helfen – Kindern und älteren Erwachsenen, Athleten und Couch-Potatoes, Menschen mit akuten oder chronischen Gesundheits-Beeinträchtigungen, und selbst denen, die aktuell gesund sind. In der Tat glaube ich, dass Chia die Gesundheit der Welt verbessern kann.“

 Dieser Auffassung schließen wir uns an und arbeiten weiter daran, möglichst viele Menschen mit Chiasamen bekannt und vertraut zu machen.

In der Medizin blüht aktuell ein neuer Zweig auf, der noch um seine offizielle Anerkennung als Fachrichtung kämpft: die Ernährungsmedizin. Sie stellt ein Thema ins Rampenlicht, das viel zu lange ein Schattendasein geführt hat: die Bedeutung der täglichen Ernährung für die Gesundheit des Menschen! Bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin sind Zahlen abrufbar, die belegen, dass der Ernährungszustand eines großen Teils unserer Bevölkerung alles andere als optimal ist.

Wir sind überzeugt, dass wir mit Chiasamen einen guten Beitrag zur vollwertigen Ernährung von Menschen leisten können!

Bei der Ein- und Wertschätzung von Chiasamen können wir auf keinen Vergleich mit anderen Nahrungsmitteln zurückgreifen: Die Universität Hohenheim forscht schon seit etlichen Jahren über Chiasamen. In einer Vorlesung im Sommer 2015 beschied Professorin Dr. Simone Graeff-Hönninger ihre Studenten: „Chia ist etwas Neues. Chia kennen wir nicht. Chia müssen wir erst kennen lernen.“